Wikidaheim 2022 – Die Ergebnisse

WikiDaheim 2022 – zum sechsten Mal waren Fotograf*innen von Juni bis Oktober eingeladen, ihre Werke bei WikiDaheim hochzuladen, um damit die Bebilderung von Wikipedia und ihren Schwesterprojekten zu verbessern und beim Fotowettbewerb teilzunehmen. Heuer beteiligten sich rund 95 Personen, die zusammen knapp 9.000 Fotos aus allen Regionen Österreichs hochluden. … Wikidaheim 2022 – Die Ergebnisse weiterlesen

Interviews mit dem WMAT-Vorstand

Robert Kuntner und Tobias Schönberg

Neu im Amt und im Vorstand sind unsere beiden Kassiere Robert Kuntner und sein Stellvertreter Tobias Schönberg. Beide sind echte Zahlenflüsterer – sperrige Zahlen und Daten werden in ihren Händen zu interessanten Geschichten und Einsichten, Berührungsängste mit Tabellen und Zahlenkolonnen haben so kaum eine Chance. … Interviews mit dem WMAT-Vorstand weiterlesen

Call for entries: Österreichischer Preis für Freies Wissen 2023

Wir schreiben zum zweiten Mal den Österreichischen Preis für Freies Wissen aus und freuen uns über Nominierungen in den Kategorien „Zivilgesellschaftliches Engagement“ und „Organisation des Jahres“. Einreichschluss ist der 20. November 2022. Die Preisverleihung findet am 28. Jänner 2023 am Wiener Ball der Wissenschaften statt. … Call for entries: Österreichischer Preis für Freies Wissen 2023 weiterlesen

WMAT Melange: Highlights aus dem dritten Quartal 2022

Ob am Sofa mit einer heißen Tasse Tee oder beim Spaziergang im bunten Laub: Mit der WMAT Melange möchten wir euch auch in diesem Herbst über unsere Aktivitäten des letzten Vierteljahres informieren – per E-Mail, Mailingliste oder via RSS Feed auf unserer Website. Eine interessante Lektüre wünscht Das Team von Wikimedia Österreich … WMAT Melange: Highlights aus dem dritten Quartal 2022 weiterlesen

Neues aus der Foto-Community #3

Mit der Serie Neues aus der Foto-Community stellen wir eine Auswahl aktueller in unserem Medienarchiv Wikimedia Commons hochgeladener Bilder vor, deren Enstehung von Wikimedia Österreich unterstützt wurde. Mit alljährlich Tausenden Fotos unter einer freien Lizenz trägt unsere Foto-Community dazu bei, Wikipedia und ihre Schwesterprojekte visuell interessant und informativ zu machen. … Neues aus der Foto-Community #3 weiterlesen

Wikipedia4Peace: eine Begegnung – ein Podcast

Wikipedia for Peace 2022 in Klosterneuburg/Vienna

Im August 2022 veranstalteten wir in Klosterneuburg bei Wien die internationale Jugendbegegnung Wikipedia4Peace für queere Menschen und Allies. Ziel war es, gemeinsam zu lernen wie Wikipedia-Artikel erstellt, überarbeitet und übersetzt werden. 27 Junge Menschen aus Tunesien, Armenien, Spanien und Frankreich arbeiteten gemeinsam an Artikeln zu verschiedenen LGBTQI+-Themen und -Personen in 14 Sprachen. … Wikipedia4Peace: eine Begegnung – ein Podcast weiterlesen

WMAT Melange: Highlights aus dem zweiten Quartal 2022

Ob am Stadtstrand oder in der Sommerfrische am Bergsee: Mit der WMAT Melange möchten wir euch auch in diesem Sommer über unsere Aktivitäten des letzten Vierteljahres informieren – per E-Mail, Mailingliste oder via RSS Feed auf unserer Website. Eine interessante Lektüre wünscht, Das Team von Wikimedia Österreich … WMAT Melange: Highlights aus dem zweiten Quartal 2022 weiterlesen

Hohe Auszeichnung für Mitbegründer des RegiowikiAT

Das Land Niederösterreich ehrte kürzlich unser Vereinsmitglied Karl Gruber mit dem silbernen Ehrenzeichen des Landes für sein Engagement rund um das von Wikimedia Österreich betriebene RegiowikiAT. Wir gratulieren herzlich und freuen uns mit ihm über die Anerkennung dieses wichtigen Engagements für Freies Wissen in Österreich. … Hohe Auszeichnung für Mitbegründer des RegiowikiAT weiterlesen

Jetzt anmelden! Wikipedia for Peace: Queer [Edit]

Vom 2.-10. August 2022 veranstalten wir in Klosterneuburg bei Wien eine internationale Jugendbegegnung für queere Menschen (und Allies!), die lernen möchten, Wikipedia-Artikel zu bearbeiten, zu übersetzen und zu schreiben. Wir werden gemeinsam Artikel zu verschiedenen LGBTQI+-Themen und -Personen schreiben, aber auch queere Themen diskutieren und Solidarität untereinander aufbauen. Die Jugendbegegnung ist offen für Menschen zwischen 18 und 30 Jahren, die in Österreich leben, aber auch Armenien, Frankreich, Spanien, Schweden und Tunesien. Englisch wird daher die Hauptsprache zwischen den Teilnehmer*innen sein. Bewerbung bitte so rasch wie möglich hier. … Jetzt anmelden! Wikipedia for Peace: Queer [Edit] weiterlesen